Lioba-Karneval 2019

Am Donnerstag (Weiberkarneval) wurde in der Schule wieder an beiden Standorten Karneval gefeiert. Viele bunte Gestalten liefen schon früh am Morgen durch das Gebäude, und alle hatten sehr gute Feierlaune.

In Suttrop bekamen die Kinder Besuch vom Suttroper Prinzenpaar und ihrem Gefolge. Ihnen wurde ein buntes Programm präsentiert. Später wurde dann ausgelassen in den Klassen gefeiert. Am Standort Lioba ging es nach der großen Pause mit einer Polonaise durch das gesamte Gebäude in die Turnhalle. Dort bekamen wir dann Besuch von dem Hirschberger und Warsteiner Prinzenpaar samt Elferrat und Tanzgarde. Unter großem Applaus der Zuschauer präsentierten die dritten Klassen einen tollen Song, unsere Tanz-AG führte ihren Show-Tanz vor, den sie zusammen mit Frau Kretschmann und Frau Wahle eingeübt hatten, und die Tanzgarden präsentierten gekonnt ihre Gardetänze.

 

Und natürlich wurde nun auch das große Geheimnis um unser neues Lioba-Prinzenpaar 2019 gelüftet: In diesem Jahr regieren in der fünften Jahreszeit Lukas aus dem Hause Klare, mit seiner Prinzessin Lena aus dem Hause Weinstock.

 

Wir gratulieren unserem neuen Prinzenpaar ganz herzlich und wünschen allen Lioba-Kindern eine schöne und fröhliche Karnevalszeit.

Nikolausbesuch für unsere Erst- und Zweitklässler

Am 06. Dezember waren alle Kinder der ersten und zweiten Klassen schon früh am Morgen ziemlich aufgeregt, der Nikolaus hatte seinen Besuch in der Liobaschule angekündigt. Schon Tage vorher hatten die Kinder sich darauf vorbereitet. Gedichte und Lieder wurden fleißig eingeübt, um auch dem Nikolaus eine Freude zu bereiten. Dieser kam dann auch tatsächlich in die Schule und konnte das tolles Programm unserer Kinder sehr genießen. Auch er war natürlich nicht mit leeren Händen gekommen. In diesem Jahr beschenkte er jedes Kind und auch die Lehrer der Liobaschule mit einem eigenen Stutenkerl - und der hatte dieses Mal sogar eine Tonpfeife. Die Freude war groß und nach der großen Pause ließen sich dann natürlich alle diese süße Leckerei so richtig schmecken.

3./4. Schuljahre bei "Herr Krähe lädt zum Wandertag"

Am 7. Dezember fuhren die dritten und vierten Schuljahre am Vormittag mit dem Bus zur diesjährigen Theateraufführung der Laienspielgruppe Belecke.

 

In dem Theaterstück "Herr Krähe lädt zum Wandertag" ging es in der Geschichte um den Lehrer Herrn Krähe und seiner tierischen Schüler in seiner Waldschule. Wie in jeder Klasse gibt es manchmal Unfrieden und Streit. Natürlich auch in der Waldschule. Der Dachs Danger hatte so gar keine Lust, bei Herrn Krähe im Unterricht still zu sitzen, um zu lernen. Er fand es viel cooler, auf „Schatzsuche“ zu gehen. Doch damit brachte er nicht nur seine Freunde, sondern den ganzen Wald und alle Tiere in Gefahr.

 

Wir alle nahmen mit viel Spannung an den Abenteuern im Wald teil. Natürlich ging am Ende dann alles gut aus. Zum Schluss gab es viel Applaus für die Schauspieler. Das war ein richtig toller Schulvormittag, der uns allen sehr gut gefallen hat.

Projekt "Papierflieger bauen" - Erzbistum Paderborn

Am Donnerstag, den 31.1.2019, haben die katholischen Kinder der 4a und der 4d zusammen mit ihrer Religionslehrerin ein spannendes Projekt durchgeführt. „Papierflieger bauen“ war das Thema, zu dem wir einen Mitarbeiter des Erzbistums Paderborn eingeladen hatten. Neben kniffeligen Anleitungen, die es zu befolgen galt, trugen die Flieger unsere Gedanken, Wünsche und Ängste bezüglich unserer nahen Zukunft ( Schulwechsel!) mit sich. Das waren vier Stunden, die wortwörtlich wie im Fluge vergingen und die uns wieder einmal gezeigt haben, wie wertvoll Teamarbeit ist!

Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag

Auch unsere Schule nahm heute am bundesweiten Vorlesetag teil. In allen Klassen der Lioba-Schule wurden Bücher vorgestellt, spannende Geschichten von Lehrern und Kindern vorgestellt und vorgelesen. Selbstverständlich konnten die Kinder auch selbst in interessante Bücher hineinschnuppern. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und viele Kinder hatten danach Lust auf ein neues spannendes Buch mit viel Lesespaß.

Liobatag 2018

Bereits am Donnerstag feierten wir mit einem gemeinsamen Gottesdienst die Namenspatronin unserer Schule, die heilige Lioba. Am Freitag wurden dann am Vormittag in den Klassen viele schöne Aktionen gestartet. Es wurde gemütlich und ausgiebig gefrühstückt, auch bei Nieselregen tapfer gewandert, von der Klasse 4b das Haus Kupferhammer besucht. Die Klasse 4a inspizierte die Gaskugel der Stadt Warstein von innen und die  Klassen 2b und 2c besuchten die Bücherei im Gemeindezentrum zum Schmökern. In der Turnhalle und auch in den Klassenräumen wurden tolle Spiele gemacht und am Standort Suttrop gab es für alle Kinder sogar noch eine richtige Kinovorstellung mit viel Popcorn für alle.

Am Ende dieses Schulvormittages waren sich alle einig: Der Liobatag 2018 war auch bei schlechtem Wetter ein voller Erfolg und hat allen viel Freude bereitet.

Liobaschule goes Naturwissenschaften

Mit Beginn des Schuljahres wurde an der Liobaschule durch einige Lehrerinnen und Lehrer ein Forscherraum im ehemaligen Chemieraum der Hauptschule eingerichtet. Dieser Raum soll den Kindern die Möglichkeit bieten, sich den experimentellen Naturwissenschaften auf handelnder Ebene zu nähern. Experimente mit Feuer, Wasser und Luft aber auch Untersuchungen zu Säuren und Basen können nun jederzeit mit der gesamte Klasse durchgeführt werden.

Hierzu stehen den Kindern sehr viele experimentelle Gegenstände zum freien Forschen oder für angeleitete Experimente zur Verfügung. Natürlich dürfen auch echte Forscherutensilien wie Schutzbrillen, Kittel, Reagenzgläser, Sezierbesteck oder ein Erlenmeyerkolben nicht fehlen.

Vermisst werden noch Kindermikroskope oder Bunsenbrenner, die die Schule gern über Spendengelder von einer Stiftung oder von Privatpersonen freudig entgegennehmen würde.